Grenzenlos Magazin: Porträt Martin Antonin

Vom Pott in die Welt und zurück

Martin Antonin ist ein fest verwurzeltes Kind des Ruhrgebiets – doch trotz Heimatliebe zieht es ihn oft in die Ferne. Als Personalreferent sucht er den nächsten Superreiseleiter und als Hobbyradler die schönsten Fahrradwege.

Bei Wikinger Reisen gibt es Urlaube für Wanderer und Fahrradfahrer. Martin Antonin muss nicht lange überlegen, zu welchem Urlaubstyp er gehört. „Schon als Jugendlicher habe ich mit Freunden Radtouren durch halb Deutschland gemacht“, erinnert er sich. „Wir sind vom Ruhrgebiet in einer Woche bis nach Sylt geradelt und haben zwischendurch auf Zeltplätzen übernachtet.“ Sein Vater habe ihn in den 1970ern in die kunst der Radtouren eingeweiht, scherzt er: „Wir haben einfach die Sachen gepackt und sind aufs Geratewohl los.“ Getreu dem Motto: Der Weg ist das Ziel.

(…)

Das komplette Porträt im Grenzenlos 2018, dem Reisemagazin von Wikinger Reisen

Werbeanzeigen