Dogs Magazin: Tyson fährt in den Osten

Zwei Monate lang sind Jennifer Six undihr Chihuahua im umgebauten Renault von Deutschland über den Balkan bis ans Schwarze Meer unterwegs. Es stellt sich heraus: Tyson trägt nicht umsonst den Namen eines berühmten Boxers.

Von draußen ist nichts zu hören. Chihuahua Tyson liegt zu Jennifers Füßen im Renault Kangoo. Sie stehen auf einem Parkplatz irgendwo in Bulgarien. Die Campingplätze sind im herbst bereits geschlossen, also hatte Jennifer beim Restaurant gegenüber gefragt, ob sie hier eine Nacht stehen bleiben dürfe. Wild campen fühlt sich sicherer an, wenn sich Zivilisation auf der anderen Straßenseite befindet. Jennifer zieht den extrawarmen Schlafsack bis über die Nase. Es ist null Grad. Sie überlegt kurz: Die Türen hat sie verriegelt, die Nudeln aufgegessen, das Geschirr im Auto verstaut. Draußen ist nur der Wald, ein kleiner Bach und das Licht des Restaurants. Bis auf Tysons Schnarchen ist alles ruhig und friedlich. So scheint es jedenfalls.

(…)

Die ganze Reisereportage mit Text von mir und Fotos von Jennifer Six im Dogs Magazin 4/2018.

Advertisements